Freitag, 14. August 2020 um 20:00
bis Freitag, 27. November 2020 um 20:00
Haus Ennepetal
14.08. Andreas Weber - Single Dad – Teilzeit alleinerziehend (Achtung: verschoben auf den 11. November!!!) 28.08. Tina Teubner - Wenn du mich verlässt komm ich mit 18.09. Dagmar Schönleber - Respekt von, für und mit Dagmar Schönleber 24.10. Ole Lehmann - Homo fröhlich 27.11.Özgür Cebe - Ghettos Faust

Samstag, 15. August 2020 um 00:00
bis Sonntag, 13. September 2020 um 23:59
KöGalerie art-EN-reich Kunstverein Ruhrtal e.V.
In den 70-er Jahren habe ich an einem dreijährigen Fernlehrgang für Grafik an der Famous Artists School in Amsterdam teilgenommen. Als Malerin bin ich Autodidaktin. Mein besonderes Interesse liegt in der Gestaltung von Aquarellen. Aber auch mit Acrylfarben gemalte Bilder, sowie Objekte gehören zu meinem Repertoire. Auf Stilrichtungen bin ich nicht festgelegt. Bevorzugte Motive sind Natur- und Industrielandschaften. Bäume haben es mir besonders angetan und wurden realistisch, aber auch abstrahiert dargestellt. Das gleiche gilt für die Landschaftsmalerei. Zeitweise wurden surrealistische Bilder von mir gemalt und mit der abstrakten Malerei befasse ich mich ebenfalls. Ich habe an mehreren Einzel- aber auch Gruppenausstellungen in Wetter, Herdecke und Hagen teilgenommen. Dieses Mal ist es wieder eine Einzelausstellung meiner Werke. Ein Teil meiner Bilder war dauerhaft im ehemaligen "Kunstraum auf Zeit", Kaiserstraße 93, 58300 Wetter (Ruhr) ausgestellt.

Samstag, 15. August 2020 um 15:00
bis Samstag, 15. August 2020 um 18:00
platsch
Summer Vibes im Naturerlebnisbad platsch Die Veranstaltungsreihe „Summer Vibes“ geht in die letzte Runde. Das Konzert am kommenden Samstag soll die erfolgreiche Konzertreihe unter freiem Himmel abrunden. Den Abschluss der „Summer Vibes“ bildet am Samstag, den 15. August Luc Packlidat und seine Band. Von 15.00 –18.00 Uhr präsentiert die Band selbst komponierte Songs und bekannte Hits in Reggae-, Rock-und Pop-Versionen.

Mittwoch, 19. August 2020 um 00:00
bis Mittwoch, 26. August 2020 um 00:00
WERK°STADT
„Spaces_Ein Kultur Blind Date“ Eine Kulturbegegnung mit dem Unbekannten Datum: 19., 21., 25. & 26.08.2020 Eintritt: 5,00 €, Karten müssen im Voraus online über https://bit.ly/KulturBlindDate gekauft werden Ort: An einem von zwölf Veranstaltungsorten in Witten Es ist zurzeit nicht ganz einfach, Kultur live zu erleben. In Witten haben sich das Kulturforum und die WERK°STADT daher ein ganz besonderes Projekt ausgedacht, um Kulturschaffende, Kulturorte und Kulturinteressierte coronakonform zusammenzubringen: Die Veranstaltungsreihe „Spaces_Ein Kultur Blind Date“ lädt Kulturinteressierte am 19., 21., 25. und 26. August zu besonderen Veranstaltungen in Witten ein. Denn der genaue Ort wie auch das Programm bleiben bis zuletzt unbekannt – ein Blind Date eben.

Samstag, 22. August 2020 um 21:00
WERK°STADT
„Was ist live?“ Ein innovatives Kunstprojekt in der WERK°STADT Die WERK°STADT in Witten hat in den vergangenen Corona-Monaten immer wieder mit innovativen Projekten auf sich aufmerksam gemacht. Nach dem bundesweit beachteten Fahrradkino, den Kultur Blind Dates beim Projekt spaces_ oder der Night of Light: Das neuste Projekt der Werk°Stadt klingt ein bisschen schräg und ist es auch. „Was ist live? (baby don't hurt me, don't hurt me, no more)“ findet Samstag, den 22. August statt und behandelt die verschiedenen Ebenen von Live-Erlebnissen gebündelt an einem Abend. Als Ausstellung, als Happening, als interaktiver Stream, sogar ein bisschen als Party.

Mittwoch, 02. September 2020 um 19:30
bis Donnerstag, 03. September 2020 um 19:30
Wasserburg Haus Kemnade
KEMNADE SWING NIGHTs CHRIS HOPKINS MEETS THE PARIS JAZZ ALL STARS >Hommage à Benny Goodman & Lionel Hampton< feat. Michel Pastre (ts), Malo Mazurié (tp), Chris Hopkins (p), Sebastien Girardot (b), Stan Lafferière (dm) & special guest French Jazz Legend: DANY DORIZ (vib) Für die Planung der Veranstaltungen bitten wir Sie, Ihre Tickets frühzeitig im o.g. VVK zu sichern: https://www.hopkinsjazz.reservix.de/events Tickets/Info: 01806-050400 (20cent/Festnetz-Anruf)und alle Reservix/AdTicket VVK-Stellen: http://www.adticket.de/Vorverkaufsstellen.html

Donnerstag, 03. September 2020 um 20:00
WERK°STADT
Abdelkarim zu Gast in der WERK°STADT Der mehrfach ausgezeichnete Kabarettist präsentiert hier sein neues Programm Der bekannte Kabarettist Abdelkarim startet im Spätherbst sein drittes Solo-Live-Programm. Die Vorpremiere des neuen Programms findet am 3. September in der WERK°STADT statt. Nach den gefeierten Touren "Zwischen Ghetto und Germanen" und "Staatsfreund Nr.1" ist die Zeit nun reif für neue Einblicke in Abdelkarims absurden Alltag. Einen Programmtitel gibt es noch nicht. Und das Programm ist auch noch nicht ganz fertig.

Donnerstag, 10. September 2020 um 20:00
WERK°STADT
Jochen Malmsheimer „Wenn Worte reden könnten oder: 14 Tage im Leben einer Stunde“ Einlass: 19:00 Uhr Saal | 20:00 Uhr Sein leidenschaftlicher Vortrag ist unverwechselbar, lustvoll und in immer wieder neuen Formen hebt er die Grenzen zwischen Unsinn und Poesie auf.

Samstag, 21. November 2020 um 20:00
Haus Ennepetal
Vom 14. August auf den 21.November verschoben! Andreas Webereröffnet die neue Saison der Kultgarage im Haus Ennepetal Wäsche waschen, Essen kochen, Klamotten kaufen. Frauensache? „Ganz sicher nicht!", weiß auch Single-Dad Andreas Weber, der als frischgebackener Junggeselle vor den Herausforderungen der Erziehung zweier pubertierender Söhne steht. In seinem ersten Solo-Programm "SINGLE DAD -TEILZEIT ALLEINERZIEHEND" wird Andreas zum RATGEBER FÜR GESCHUNDENE MÄNNER-NERVEN und bietet der Frauenwelt Einblicke in die Psyche des angeblich starken Geschlechts. Mit durchaus kreativen Erklärungen präsentiert Andreas eine Weltsicht, die mitunter mehr als nur zart nach Ausrede riecht. Freuen Sie sich auf wahrhaft männliche Comedy mit einer dicken Prise Charme!

Sonntag, 22. November 2020 um 20:00
Werk-Stadt
Eben noch mit dem Capri-Sonnen-Strohhalm versucht grüne Frösche aus der süßen Tüte aufzupusten, stellt David Werker fest: Ihm schmeckt jetzt Rotwein! Selbst wenn er die Cola weglässt und den Merlot pur trinkt – es mundet! Ja, wie alt ist er denn?! Mitte 30 besteht kein Zweifel: Das Erwachsenenleben hat begonnen: Mittagsschlaf? Früher ein Grund zu heulen, heute ein Genuss! Überall wird geheiratet als würden die Pastoren knapp, zu Ferienbeginn werden mit Kind und Kegel die Ausfahrten nach Zeeland verstopft und mit der extra eingeübten Erwachsenenunterschrift Baufinanzierungen abgeschlossen. Die Welt ist im Wandel und mit ihr das Kopfkino von David: Wieso bestellen wir zum Netflix-Abend eine runde Pizza in quadratischen Kartons und verspeisen sie in Dreiecken? Kann man mit dem günstigsten 3D-Drucker einfach den teuersten ausdrucken? Und wenn neben den Selbstbedienungskassen die letzte Kassiererin aus Fleisch und Blut drei Leberflecken im Gesicht hat – sammelt sie dann auch Punkte?