Freitag, 17. Juli 2020 um 21:30
Henrichshütte Hattingen
Lisa Feller kommt jetzt wieder! am: 17.07.2020 um 21:30 Uhr bei der Mix-Show Henrichshütte Hattingen Open-Air Programm: "Ich komm' jetzt öfter!" Comedienne Lisa Feller wird am 17.07.2020 in Hattingen beim Henrichshütte Hattingen Open-Air auftreten. Ob im Fernsehen, auf den angesagten Bühnen der Republik oder in der Timeline ihrer zahlreichen Bewunderer: Die sympathische Komikerin ist überall ein mehr als nur gern gesehener Gast. Genau deswegen ist es auch nicht verwunderlich, dass Lisa Feller selbstbewusst in ihrem Programm verspricht: „Ich komm’ jetzt öfter!“. Und das ist ein Glück für Jeden, der wissen möchte wie das eine berufstätige „Supermom“ hinbekommt! Gut gelaunt, lustig, und ohne großes Geschrei bleibt die Moderatorin der WDR „Ladies Night“ ihrem Erfolgsrezept treu und vergisst dabei vor allem nicht, sich selbst nicht ganz so ernst zu nehmen.

Freitag, 14. August 2020 um 20:00
bis Freitag, 27. November 2020 um 20:00
Haus Ennepetal
14.08. Andreas Weber - Single Dad – Teilzeit alleinerziehend 28.08. Tina Teubner - Wenn du mich verlässt komm ich mit 18.09. Dagmar Schönleber - Respekt von, für und mit Dagmar Schönleber 24.10. Ole Lehmann - Homo fröhlich 27.11.Özgür Cebe - Ghettos Faust

Donnerstag, 10. September 2020 um 20:00
WERK°STADT
Jochen Malmsheimer „Wenn Worte reden könnten oder: 14 Tage im Leben einer Stunde“ Einlass: 19:00 Uhr Saal | 20:00 Uhr Sein leidenschaftlicher Vortrag ist unverwechselbar, lustvoll und in immer wieder neuen Formen hebt er die Grenzen zwischen Unsinn und Poesie auf.

Sonntag, 22. November 2020 um 20:00
Werk-Stadt
Eben noch mit dem Capri-Sonnen-Strohhalm versucht grüne Frösche aus der süßen Tüte aufzupusten, stellt David Werker fest: Ihm schmeckt jetzt Rotwein! Selbst wenn er die Cola weglässt und den Merlot pur trinkt – es mundet! Ja, wie alt ist er denn?! Mitte 30 besteht kein Zweifel: Das Erwachsenenleben hat begonnen: Mittagsschlaf? Früher ein Grund zu heulen, heute ein Genuss! Überall wird geheiratet als würden die Pastoren knapp, zu Ferienbeginn werden mit Kind und Kegel die Ausfahrten nach Zeeland verstopft und mit der extra eingeübten Erwachsenenunterschrift Baufinanzierungen abgeschlossen. Die Welt ist im Wandel und mit ihr das Kopfkino von David: Wieso bestellen wir zum Netflix-Abend eine runde Pizza in quadratischen Kartons und verspeisen sie in Dreiecken? Kann man mit dem günstigsten 3D-Drucker einfach den teuersten ausdrucken? Und wenn neben den Selbstbedienungskassen die letzte Kassiererin aus Fleisch und Blut drei Leberflecken im Gesicht hat – sammelt sie dann auch Punkte?